Je süßer die Kassen klingeln oder auch moderne Bauernfängerei bei Steiff

Wenn das kein tolles Angebot ist… Das werden sich alle Käufer des Paypack Deals Gutschein der Firma Steiff gedacht haben.


Die Konditionen klingen zunächst sehr gut: Gutschein über 35.- Euro für nur 19,90 Euro und dann noch 100 Punkte. Einlösbar im Onlineshop der Firma Steiff bis zum 01.07.2012. Pro Bestellung 1 Gutschein einlösbar, keine Bargeldauszahlung und Restguthaben verfällt.

Leider kam es dann ganz anders. Ich hatte mit meiner 18 monatigen Tochter am Bildschirm ein Tier ausgesucht. An Ihrer Reaktion konnte man prima feststellen welches Tier Ihr gefällt. Die Wahl traf auf den Hasen Poppel für 35,90 Euro. Flugs in den Warenkorb, sich mit dem bestehenden Konto angemeldet und den Gutscheinkode eingegeben. Dann stand es dick umrahmt au dem Schirm: Der Mindestbestellwert für diesen Gutschein beträgt 36.- Euro. Schock Nummer eins. Warenkorb gelöscht und sich abgemeldet. Am nächsten Tag nach Überlegung wieder angemeldet, den Hasen und eine Sigg Trinkflasche für 15,50 Euro in den Warenkorb. Wieder den Gutscheinkode eingegeben und siehe da, er wurde angenommen. Aber es kan dafür eine neue dick umrahmte Meldung: Der Gutschein wird bei der Folgebestellung angerechnet. Schock Nummer 2, der dieses Thema dann zum sterben gebracht hat.

Umgehend Widerruf an Payback sowie ein FAX an die Geschäftsleitung und Pressestelle mit der bitte um Klärung dieser nicht erwähnten Umstände.

Leider kann man nur von Bauernfängerei reden, wenn so verfahren wird. Ich finde es sehr traurig, dass eine deutsche Renomierfirma sich zu solchen Taten hinreißen läßt. Hat man es jetzt schon so nötig, seine Kunden über den Tisch zu ziehen? In unserer Familie werden wir in Zukunft daran denken, dass es auch andere Firmen als Steiff gibt.

Dieser Beitrag wurde unter Internet abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Je süßer die Kassen klingeln oder auch moderne Bauernfängerei bei Steiff

  1. Gwen sagt:

    Hallo,

    mir ist jetzt das gleiche passiert. Wollte ein Spieluhr kaufen, aber scheint die falsche Kategorie zu sein (Kuscheltiere, Baby- und Kindermode) – hoffentlich kann man auch ohne blog das bestellen, was man möchte, aber ich rechne nicht mehr damit. Für mich sind ‚baby‘ Kategorie Kuscheltieren auch Kuscheltieren… :-(. Fühle mich richtig betrogen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.